Allgemein
Mit dem CaraOne EDITION [ICE] im Familienurlaub
4 Minuten Lesezeit

Mit dem CaraOne EDITION [ICE] im Familienurlaub

Beitrag veröffentlicht am

Wer geht nicht gerne und viel Reisen? Wir jedenfalls sind so oft es geht on Tour. Als Familie mit drei Kindern ist das aber nicht immer so leicht. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass uns WEINSBERG für fast drei Wochen den neuen CaraOne EDITION [ICE] zum Testen zur Verfügung stellt – mit ganz familiengerechter Ausstattung. Jetzt müssen wir uns nur noch eine schöne Route aussuchen und die Fahrt kann losgehen!

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-08

Campingurlaub? Mit drei Kindern? Das geht! Dank WEINSBERG und dem Wohnwagen CaraOne EDITION [ICE] konnten wir – mein Mann Oli, unsere drei Kinder und ich, Laura, – einen wunderschönen Familienurlaub genießen. Als leidenschaftliche Familien-Bloggerin und Betreiberin einer Plattform für handgemachte Kinderkleidung weiß ich das natürlich ganz besonders zu schätzen. Und gebe meine Eindrücke gerne an alle Nachwuchscamper und reiselustigen Familien weiter!

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-03

Zunächst zu unserer Route: Eine meiner besten Freundinnen heiratete in Südtirol, genauer gesagt am Kalterer See. Nach viel Überlegen und Planen war uns klar, dass wir nach der Hochzeit in Italien weiter Urlaub machen wollten – und zwar nicht zu kurz.

Am Kalterer See angekommen, waren wir auf dem „Stellplatz Kalterer See“ untergebracht. Ein einfacher kleiner Stellplatz, mit modernen Waschhäusern und nur wenigen Laufminuten zum See. Da wir nicht nur zum Planschen, sondern auch wegen der Hochzeit hier waren, war der kleinere Stellplatz völlig ausreichend.

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-15

Nach der Hochzeit stand als nächster Stop der Gardasee auf der Route. Also alles zusammengepackt und ab nach Lazise. Nach knapp zwei Stunden Fahrt waren wir auch schon am Campingplatz „Spiaggia D’Oro“. Schon an der Rezeption konnten wir hören, dass die Kids hier ihren Spaß haben würden. Und nach nur wenigen Minuten wurde uns auch klar wieso: ein Wasserpark mit Rutschen und verschiedenen Becken sorgte sofort für Begeisterung. Die Waschhäuser dieses Platzes waren in Ordnung und unsere Kids happy! Aber welches Kind wäre das nicht bei solch einem Angebot an Entertainment?

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-26

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-25

Ein paar Tage später stand unser dritter Road-Trip – oder besser gesagt „Wasser-Trip“ – an: Lopar auf der Insel Rab in Kroatien. Abfahrt war am Abend, damit wir in Kroatien die erste Fähre um sieben Uhr morgens von Krk nach Lopar nehmen konnten. Die Fahrt war ein echtes Abenteuer, aber nachdem mein Mann Oli die Nacht durchgefahren ist, kamen wir pünktlich am Hafen an. Der Preis für die Fähre lag bei fairen 130€ für fünf Personen mit Wohnwagen. Auf Rab angekommen waren wir dann recht schnell am Campingplatz „San Marino Camping Resort“, wo Freunde schon auf uns gewartet hatten. Die Größe des Platzes war beeindruckend und durch seine super Lage (direkt am Sandstrand!), zahlreiche Shops und einen Spa- und Sportbereich waren wir mehr als zufrieden! Tipp an dieser Stelle von mir: Reserviert im Vorhinein eine Parzelle, dann könnt ihr die kleinen Bootsfahrten in verschiedene Buchten, Bummeleien durch den Ort und das leckere Essen richtig genießen.

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-16

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-17

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-11

Unser letzter Stopp – und mein ganz persönliches Reisehighlight – war „Camping Adriatic by Valamar“ auf dem Rückweg in Krk! Traumhaft schönes Ambiente, saubere und gepflegte Anlagen, und ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis: auf Krk war für Alt und Jung das Richtige dabei. Die Plätze waren großzügig, und man hatte nicht das Gefühl die Mahlzeiten auf Nachbars Tisch zu essen. Hinter einem Pinienwald kam das Meer, kristallklar und türkisblau! Statt Sand lag feiner Kies am Strand und man konnte gemütlich von Bucht zu Bucht laufen. Abends sind wir dann regelmäßig in das süße Örtchen reingelaufen und konnten unsere Seele baumeln lassen, bevor wir uns dann endgültig wieder auf den Nachhauseweg machen mussten.

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-20

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-02

So viel zu unserer Reise und den verschiedenen Stopps, als Camping-Neulinge wollen wie euch aber unseren Eindruck vom WEINSBERG CaraOne EDITION [ICE] nicht vorenthalten:

Als Familiencaravan bietet der CaraOne natürlich viel Platz, zum Leben, Schlafen und für’s Gepäck. Doch nicht nur der Wohnwagen an sich ist groß – auch der Kühlschrank hat eine beachtliche Größe für unterwegs. Der Wassertank hat bei uns durchschnittlich zwei Tage gehalten, heißt wir mussten nicht täglich in ein Waschhaus rennen und auffüllen. Trotz der beachtlichen Länge des CaraOne konnte Oli uns angenehm durch die Weltgeschichte fahren.
Ach so, als kleines Luxus-Extra für die Frostbeulen unter euch: der CaraOne EDITION [ICE] hat eine Fußbodenheizung eingebaut! Ist das nicht genial? Außerdem verfügt er über ein hervorragendes Belüftungssystem, das das ganze Fahrzeug abends schnell abkühlen ließ – und uns gut schlafen.

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-24

Speziell für alle, die wie wir das erste Mal mit einem WoMo oder Caravan auf Tour gehen, habe ich hier noch ausführliche Checkliste aufgestellt. Es gab doch das ein oder andere Mal Situationen, bei denen wir uns dachten: „Hmm, wäre jetzt nicht schlecht, das dabei zu haben.“ Also Stift und Zettel gezückt und aufgeschrieben:

Meine Camping-Checkliste:

• Wasserkocher (Ganz wichtig! Haben wir leider vergessen)
• Töpfe, Geschirr, Dosenöffner, Nudelsieb, Flaschenöffner, Besteck
• Tupperdosen, viele!
• Getränkevorrat
• Kanister mit frischem Wasser
• Kaffeemaschine (wenn ihr wie ich nicht auf guten Kaffee verzichten könnt)
• Thermoskanne (für kühle Getränke)
• Geschirrabtropfer, großer Eimer, Spülmittel in der Tube, Waschschwamm (für das Waschhaus)
• Für jeden eine eigene Tasche mit Dusch,- und Pflegeutensilien
• Wäscheleine / Wäschespindel
• Waschmittel
• Müllbeutel
• Handsauger
• Kehrwisch oder Besen
• Bodenmatte oder Campingteppich (groß)
• Licht für draußen
• Fahrräder oder Roller für Flexibilität
• Gesellschaftsspiele für schlechtes Wetter
• Spielzeug, Bälle, Schwimmsachen… (lieber zu viel als zu wenig)
• Wechselbettwäsche und -handtücher
• Toilettenpapier
• Küchenrolle
• Putzmittel (Glasreiniger – damit bekommt man schließlich alles sauber)

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-12

So, da wir aber nicht nur Campinganfänger waren, sondern auch mit Kindern unterwegs hab ich direkt noch eine Liste gemacht, mit Sachen die man nicht vergessen sollte, wenn man mit Kids unterwegs ist!

• Reisebett (Auch wenn es nur als Laufstall für draußen dient)
• Trage oder Kraxe für Wanderungen
• Baby-Badewanne
• Kleines Planschbecken und Sandspielzeug
• Faltbarer Bollerwagen
• Hochstühle für die Kinder/ Baby – Klappbar

Solltet ihr jetzt über die Listen gestolpert sein, sind euch vielleicht noch weitere Sachen eingefallen, die nicht fehlen dürfen. Meldet euch gerne!

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-18

Unser Fazit:

Wir hatten einen wunderschönen Urlaub mit dem CaraOne EDITION [ICE] und sind durchweg zufrieden. Jetzt freuen wir uns nun schon auf den nächsten Trip, dieses mal mit einem Wohnmobil. Das kommt natürlich wieder von WEINSBERG und ihr dürft schon gespannt sein, wohin wir euch auf dem nächsten Reisebericht mitnehmen. Wir freuen uns schon darauf!

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-29

ktg-weinsberg-carablog-laloublog-caraone-edition-ice-familienreise-roadtrip-09

_____
Laura Lehmann ist Gründerin von La Lou, einem Modelabel und Onlineshop für hochwertige, handgemachte Babykleidung. Auf Instagram erreicht Laura mit ihrem Kanal laloublog mehr als 50.000 Menschen weltweit.